[Ernährung]
[Max-Planck-Diät]
[Hollywood-Diät]
[Scarsdale-Diät]
[Mayo-Diät]
[Sears-Diät]
[Humplik-Kur]
[3Diät]

 

 

 

Hollywood-Diät


 

Die Hollywood-Diät wurde um 1920 entwickelt um den Hollywood-Stars das Abnehmen zu erleichtern. Die Hollywood-Diät basiert auf vielen der damaligen Luxus-Lebensmitteln wie Hummer, Lamm, Shrimps und exotischen Früchten. Auf dem Speiseplan stehen auch mageres Fleisch, Fisch, Milch-, Sojaprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse und alkoholfreies Bier. Kohlenhydratreiche Lebensmittel sollen nur in geringen Mengen verzehrt werden. Die Hollywood-Diät dauert zwei Wochen, in denen nur 500 bis 800 kcal pro Tag verzehrt werden.

Die Hollywood-Diät verursacht eine überhöhte Proteinzufuhr und eine mangelhafte Zufuhr an Kohlenhydraten. Bei dieser Diät fehlen in erster Linie Ballaststoffe und Kalzium. Sie ist aus ernährungsphysiologischer Sicht nicht zu empfehlen.

Tipp

.