[Ernährung]
[essentielle AS]
[nicht essentielle AS]

 

 

 

nicht essentielle Aminosäuren


 

Die nicht essentiellen Aminosäuren sind:

Glycin
Alanin
Serin
Asparaginsäure
Asparagin
Glutaminsäure
Glutamin
Arginin
Cystein
Tyrosin
Histidin
Prolin

Glycin, Alanin und Serin zählen zu den neutralen Aminosäuren.
Asparaginsäure, Asparagin, Glutaminsäure und Glutamin sind saure Aminosäuren und ihre Amide
Arginin ist eine basische,
Cystein eine schwefelhaltige Aminosäure.
Tyrosin zählt zu den aromatischen, Histidin und Prolin zu den heterozyklischen Aminosäuren.

 

Tipp

.