[Ernährung]
[Max-Planck-Diät]
[Hollywood-Diät]
[Scarsdale-Diät]
[Mayo-Diät]
[Sears-Diät]
[Humplik-Kur]
[3Diät]

 

 

 

Sears Diät


 

Die Sears-Diät wurde vom Biochemiker Barry Sears entwickelt.. Die Sears-Diät hat das Ziel durch eine “Hormon-Balance” den Stoffwechsel zu optimieren und dadurch die Fettverbrennung zu erhöhen. Schwerpunkt ist die Auswirkung von Lebensmitteln auf die körpereigene Produktion von Eicosanoide. Mahlzeiten, die eine optimale Zusammensetzung von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten haben sollen die Produktion der Eicosanoide fördern.

Die Sears-Diät unterscheidet zwischen Personen mit einer ausreichenden und Personen mit einer zu hohen Insulinproduktion. Ziel der Sears-Diät ist es bei den Personen, die die Veranlagung einer zu hohen Insulinproduktion haben, diese überschüssige Insulinproduktion zu reduzieren und damit auch den Hunger zu dämpfen. Bei der Sears-Diät gibt es alle 4,5 h eine Mahlzeit. Jede Mahlzeit soll dabei folgende Nährstoffzusammensetzung haben:

Auf 7g Protein sollen 9g Kohlenhydrate mit einem niedrigen glykämischen Index und 1,5g Fett mit vielen einfach ungesättigten Fettsäuren enthalten sein. Der Proteinbedarf wird abhängig vom Körpergewicht und dem Kalorienbedarf berechnet.

Tipp

.