[Ernährung]
[Vitamine]
[Mineralien]
[sek.Pflanzenstoffe]
[Probiotika]
[Prebiotika]
[D-Glucosamin]
[Coenzym Q10]

 

 

 

sekundäre Pflanzenstoffe & Wirkstoffe


 

Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe sind längst nicht alles was uns eine pflanzliche Kost zu bieten hat. Erst vor kurzem erkannte man die Wichtigkeit der sekundären Pflanzenstoffe als Bestandteil unserer Ernährung. Deren Zahl wird auf circa 30 000 geschätzt und rund 10 000 davon nehmen wir mit der Nahrung auf. Sie stärken unser Immunsystem, wirken antibakteriell, schützen die Zellen vor freien Radikalen, regulieren Blutzucker, Cholesterin und Blutdruck, schützen vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und haben meisst auch eine krebsvorbeugende Wirkung.

Zu den sekundären Pflanzenstoffen zählen u.a. die Carotinoide, Enzyminhibitoren, Flavonoide und Phenolsäuren, Phytoöstrogene, Phytosterine, Saponine, Sulfide, Terpene, Senfölglycoside.

Darüber hinaus gibt es noch weitere Nahrungsbestandteile und Wirkstoffe:

Probiotika, Prebiotika, D-Glucosamin, Coenzym Q10

All in 1000

Tipp

.